Jeder soll seine Rechte wahrnehmen und notfalls auch gerichtlich durchsetzen können, auch wenn er eigentlich finanziell die Kosten hierfür nicht aufbringen kann. Deshalb gibt es in Deutschland einen Anspruch auf Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe.

Beratungshilfe

Beratungshilfe bedeutet, dass man sich für 10 Euro von einem Rechtsanwalt beraten und außergerichtlich vertreten lassen kann.

Den Beratungshilfeschein bekommen Sie beim Amtsgericht Ihres Bezirks gegen Vorlage von Einkommensnachweisen und Kontoauszügen (3 Monate) bzw. des ALG II-Bescheides und Ihrem Personalausweis.

Wenn Sie in Friedrichshain-Kreuzberg wohnen, ist das


Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg
Möckernstraße 130
10963 Berlin
030 - 90 175 - 0


zuständig.


Weitere Adressen und Informationen finden Sie hier.
Es empfiehlt sich, vorher telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

 

Prozesskostenhilfe

Für die Kosten für ein gerichtliches Eil- oder Klagverfahren kann Prozesskostenhilfe beantragt werden. Das übernehme ich für Sie.